Baustatik 2: Festigkeitslehre by Gottfried C O Lohmeyer

By Gottfried C O Lohmeyer

Der vorliegende Band Baustatik 2 - Festigkeitslehre ist vom Autor auf Fehler durchgesehen und korrigiert sowie um das Kapitel "Aussteifungen von Rahmen" erweitertet worden. Das Buch erkl?rt die Beanspruchung der Bauteile. Die Festigkeitslehre zeigt die einfachen Bemessungen im Grundbau, Betonbau, Mauerwerksbau, Holzbau und Stahlbau f?r normale Bauwerke. Vertiefend wird die Berechnung von Fundamenten, W?nden, St?tzen, Tr?gern, Balken, Sparren und D?chern dargestellt. Dabei werden im element die Verbindungen der Bauteile untersucht, ebenso Temperaturdehnungen und andere Verformungen der Bauteile sowie die Stabilit?t der Bauwerke.

Show description

Read or Download Baustatik 2: Festigkeitslehre PDF

Similar german_4 books

Technische Informatik 1: Grundlagen der digitalen Elektronik

Die beiden Bände Technische Informatik bieten einen verständlichen Einstieg in dieses wichtige Teilgebiet der Informatik. Band 1 Grundlagen der digitalen Elektronik führt in die für die Elektronik wichtigen Gesetze der Physik und der Elektrotechnik ein. Sodann werden Halbleiterbauelemente und darauf aufbauend Verknüpfungsglieder, Schaltnetze, Speicherglieder, Schaltwerke und integrierte Schaltungen behandelt.

Extra resources for Baustatik 2: Festigkeitslehre

Example text

Bindiger Boden ist wahrend der Bauzeit gegen Aufweichen und Auffrieren gesichert. Das Fundament wird nicht regelmaBig oder iiberwiegend dynamisch beansprucht. In bindigen Schichten entsteht kein nennenswerter Porenwasserdruck. 2 23 Zuliissige mittlere Bodenpressung zul 0"0 in kN/m 2 flir Streifenfundamente auf nichtbindigen und schwach feinkomigen Boden (Bodengruppe GE, Gw, GI, SE, Sw, SI, GU, GT, SU, ST) *) Bauwerk setzungsempfindlich Breite des Streifenfundaments b bzw. 3 Bei schrag angreifenden Lasten ist eine ausreichende Sicherheit gegen Gleiten nachgewiesen.

32) Grenzspannung 0 ; - I' h,k R,d -Jy,d - - YM Gl. 1 Zugbeanspruchung 47 oder O'R,d r = Jy,d = fu,k 1,25' YM Gl. 31 a) Spannungsnachweis ~ O'S,d 1 Gl. 5a entnommen werden. Sie ist dann der Bemessungszugkraft gegeniiberzustellen. Gl. 9) Beispiele zur ErHiuterung 1. 3). Es wird zuniichst der Tragsicherheitsnachweis und dann (nUT zum Vergleich) der Spannungsnachweis gefiihrt. 24) FS,d Grenzspannung (jR d . 23) Grenzwert der Zugkraft F R. ~ d 13500 = -'-' = - - = 211 N/mm 2 A 8'8 0; S,d Grenzwert der Zugspannung /y, k =- <1Rd , 240 = - =218 N /mm 2 YM 1,1 Spannungsnachweis <1s d 211 - ' = - = 097< 1 <1R,d 218 ' 2.

14. 9 Sicherheitsbeiwerte und zulassige Spannungen 33 Zugspannungen Bei Mauerwerk aus kunstlichen Steinen durfen in tragenden Wanden Zugspannungen rechtwinklig zur Lagerfuge nicht in Rechnung gestellt werden. Bei Natursteinmauerwerk der Guteklassen N I, N2 und N3 sind Zugspannungenjeder Art unzulassig. Bei Mauerwerk aus kunstlichen Steinen durfen Biegezugspannungen az in Wandrichtung parallel zur Lagerfuge bis zu folgenden Hochstwerten in Rechnung gestellt werden: Gl. 28) zul az = 0,4 . 15 az = 0,20 MN/m2 Gl.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 8 votes