Gauvain, Gawein, Walewein: Die Emanzipation des ewig by Schmitz, Bernhard Anton

By Schmitz, Bernhard Anton

The functionality of the determine of Gauvain underwent an ancient swap. As a courtly personality within the classical romances, he reacted within the pursuits of Arthurian society to its deficiencies, in order that the motion provoked via the?  disturbances got here to leisure. within the later romances, a means of emancipation within the function of the protagonist units in. the non-public motivation hooked up with this position stood in clash with the functionality of the determine of Gauvain as confirmed within the culture of the style, and this ended in difficulties of causality within the texts. regardless of this technique of emancipation, besides the fact that, the determine remained remarkably good in a constant narrative version. during this version, Chr?©tien de Troyes had set the determine up as an antagonist to that of the protagonist and the determine of Keus, the opposite courtly personality. This version describes the deployment and of a few of the figures and their tendency to behave specifically methods, and will be confirmed in all of Chr?©tiens romances as a uncomplicated constitution of Gauvains activities, yet confirmed itself to be a specific motivation for his activities within the romances with Gauvain's quest.

Show description

Continue reading

Die Arenen-Integration nationaler Öffentlichkeiten: Der Fall by Katharina Kleinen-von Königslöw

By Katharina Kleinen-von Königslöw

„Bundespräsident Köhler hat sich für eine weitgehende Bildungsreform stark gemacht“ (ARD tagesschau, 21.09.06) „Auf der Kippe. Die große Koalition reibt sich an der geplanten Gesundheitsreform“ (BR Rundschau, 21.09.06) „Abschied mit Tränen. Die ersten Tausend deutschen Marine-Soldaten stechen Richtung Libanon in See“ (RTL aktuell, 21.09.06) „Leinen los! Die deutsche Marine startet zum Libanon-Einsatz“ (mdr aktuell, 21.09.06) „ICH habe Otto zum Mann gemacht!“ (BILD, 22.09.06) Köhler für Islamunterricht. ‚Deutschkenntnisse unersetzlich’“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.09.06) „Vorfahrt für die Bildung“ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 22.09.06) „DGB verkauft seine Ost-Gewerkschaftshäuser“ (Leipziger Volkszeitung, 22.09.06) „Abhör-Affäre erschüttert Italien“ (Süddeutsche Zeitung, 22.09.06) Donnerstag, 21. September 2006, ein ganz gewöhnlicher Nachrichtentag in Deutschland: Punkt 20 Uhr ist für die tagesschau die wichtigste Nachricht des Tages die Rede des Bundespräsidenten Horst Köhler zur Bildungsreform. Wer aber lieber die Bayerische Rundschau zum Abendessen eingeschaltet hat, der sieht die Große Koalition in Berlin demnächst an der Gesundheitsreform ause- ander brechen. Die Zuschauer von RTL aktuell deutschlandweit und die von mdr aktuell in Mitteldeutschland sind dagegen mit den Herzen bei den in den Li- non entsandten deutschen Marine-Soldaten.

Show description

Continue reading

Kognitive Aktivierung mit SimA-P: Selbständig im Alter by Wolf-D. Oswald

By Wolf-D. Oswald

Dieser Band ist Bestandteil einer kombinierten Gedächtnis- und Psychomotorikaktivierung zur Förderung von Selbständigkeit und Wohlbefinden bei Pflegeheimbewohnern. Er stellt einen in der Praxis erprobten Leitfaden für die Durchführung kognitiver Aktivierung dar und richtet sich in erster Linie an Personen, die beruflich oder ehrenamtlich im Bereich der Altenhilfe tätig sind. Ziel der Kognitiven Aktivierung mit SimA-P ist die Förderung der geistigen und alltagspraktischen Leistungsfähigkeit von Teilnehmern mit beginnenden Abbauerscheinungen oder nach längerer Inaktivität. Bei Bewohnern mit bereits bestehenden kognitiven Beeinträchtigungen soll eine weitere Verschlechterung durch die Aktivierung verzögert werden. Neben einem einführenden Theorieteil sind in diesem Band 24 Therapieeinheiten mit ausführlichen Durchführungsanweisungen enthalten. Konkrete Ablaufpläne und Arbeitsmaterialien für die Gruppenarbeit erleichtern dabei wesentlich die Umsetzung in der täglichen Praxis. Kopiervorlagen zu den einzelnen Übungen finden sich zusätzlich auf der beigelegten CD-ROM.

Show description

Continue reading

Europäisches und öffentliches Wirtschaftsrecht II, 4. by Christoph Grabenwarter, Stefan Griller, Michael Holoubek

By Christoph Grabenwarter, Stefan Griller, Michael Holoubek

In Fortf?hrung und Erg?nzung zu Band I werden wichtige Bereiche des europ?ischen und ?ffentlichen Wirtschaftsrechts erg?nzt und vertieft. Das Hauptaugenmerk liegt auf den europ?ischen und internationalen Verflechtungen des Wirtschaftsrechts. Den Studierenden wird in leicht lesbarer und verst?ndlicher Weise ein Einblick unter anderem in folgende Bereiche geboten: das Produktrecht, das Recht der Informationsgesellschaft, der Rechtsschutz im Rahmen der Europ?ischen Union und der EMRK, das Recht der europ?ischen Wirtschafts- und W?hrungsunion sowie neue Entwicklungen des Budgetrechts, das Recht der WTO und des v?lkerrechtlichen Investitionsschutzes sowie das Au?enwirtschaftsrecht der ecu. Erg?nzend dazu werden in einer Gesamtschau rechtliche Aspekte der Globalisierung beleuchtet. Mit Hilfe von konkreten Fallbeispielen und ?bersichtlichen Graphiken werden Zusammenh?nge und Verbindungen der einzelnen Rechtsbereiche aufgezeigt; „Merkk?stchen" und Wiederholungsfragen sollen insbesondere die Pr?fungsvorbereitung erleichtern.

Show description

Continue reading

Wirtschaftskulturen in der erweiterten EU: Die Einstellungen by Paul Michael Hölscher

By Paul Michael Hölscher

Die Wirtschaftssoziologie hat in den letzten Jahren immer deutlicher zeigen können, dass Werte und Kultur die Entwicklung der Ökonomie beeinflussen. Es stellt sich daher die Frage, welche Wirtschaftskulturen in den Mitgliedsländern und den Beitrittskandidaten der ecu vorherrschen. Die Studie kann anhand von repräsentativen Umfragedaten zeigen, dass sich in Europa drei große Wirtschaftskulturen finden lassen, die sich vor allem im Hinblick auf eine Öffnungs- und eine Leistungsdimension unterscheiden.

Show description

Continue reading

Arbeitsort Schule. Organisations- und arbeitspsychologische by Andreas Krause, Heinz Schüpbach, Eberhard Ulich, Marc Wülser

By Andreas Krause, Heinz Schüpbach, Eberhard Ulich, Marc Wülser

Die Autorinnen und Autoren untersuchen systematisch die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und der Schweiz und geben Handlungsempfehlungen. Im Besonderen wird aufgezeigt, welchen Beitrag die Arbeits- und Organisationspsychologie in Bezug auf examine, Bewertung und Gestaltung für den Schulkontext leisten kann. Fallbeispiele zeigen cutting edge Lösungsansätze auf.

Show description

Continue reading